Steigende Rohstoff- und Beschaffungspreise sorgen für unvermeidbare Preissteigerungen

05.05.2021 15:11

Seit März ist die Tendenz situationsbedingt spürbar, dass sich die Preise zwangsweise erhöhen.

Nachdem nun fast alle Hersteller und Zulieferanten ihre Preise in den letzten 2 Monaten angehoben haben, sind wir gezwungen, auch diese Preissteigerungen von bis zu 5% aufzufangen.

Begründet und nachvollziehbar sind diese Preissteigerungen in den uns betreffenden Bereichen, durch Rohstoffverknappungen besonders bei Kunststoffen und Metallen, sowie beim Mangel an Steuerungschips für diversen elektronische Geräte.
Letztlich sind auch die Beschaffungs- und Zulieferkosten gestiegen, die auch im Gesamtprogramm für eine unausweichliche Preisteigerung sorgen.
 

Trotzdem bemühen wir uns stetig, Preissteigerungen nur in den notwendigsten Höhen an unsere Kunden weiterzugeben.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.